Fastenzeit 2021

Die österliche Bußzeit beginnt am Aschermittwoch. Messen dazu sind am: Dienstag, 16.02. um 18:30 Uhr in Stavern.

 

Austeilung Aschekreuz:

Auch die Austeilung des Aschekreuzes zu Aschermittwoch stellt in diesem Jahr eine besondere Herausforderung dar, denn eine Austeilung der Asche in Form des Aschenkreuzes auf die Stirn ist nicht möglich. Es wird folgende Form gewählt: Nach dem Segensgebet über die Asche wird der Segen für alle Mitfeiernden gesprochen. Darauf folgt die Auflegung der Asche für die Einzelnen schweigend. Dazu wird die Asche auf das Haupt des Gläubigen gestreut. Sowohl Geistliche als auch Gläubige tragen dabei einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz." Geweihte Asche, in einer kleinen Dose und dazugehörige Gebete für Hausgottesdienste liegen für die, die nicht zu den Gottesdiensten zu Aschermittwoch kommen können von Dienstag, 17.02. – Sonntag, 21.02. in der Kirche aus.

 

Misereor Fastenmarsch 2021
Solimarsch 2021

Der Misereor Fastenmarsch wird in diesem Jahr als kontaktlose Aktion über die gesamte Fastenzeit vom 17.02. bis 03.04.2021 stattfinden.
An allen teilnehmenden Stationen sind ein QR-Code und einige Besonderheiten zu finden. Wird der Code gescannt gibt es einen digitalen Stempel und zusätzlich spannende Informationen aus dem jeweiligen Ort .
Also sucht euch Sponsoren, nutzt den langen Zeitraum und sammelt viele Kilometer und damit Spenden für die Fastenaktion, die Projekten in Bolivien zugute kommt. Die Spenden können entweder im Pfarrbüro abgegeben oder individuell eingezahlt werden. Weitere Informationen, das Fastenmarschheft und die Kontodaten gibt es im Katholischen Jugendbüro Papenburg (04961-2757) und unter https://boje-verbund.de/fastenmarsch
 
noch anschließen:
 
Solimarsch 2021
 
Als Pfarreiengemeinschaft haben wir, die Mitglieder der Pfarrgemeinderäte gemeinsam mit der Gemeinde St. Antonius Apeldorn, uns entschlossen, bei uns der digitale Aktion des Dekanates mitzumachen. Daher findet der Solimarsch nicht an einem Sonntag statt, sondern während der gesamten Fastenzeit von Aschermittwoch, 17.02. bis zum Karsamstag, 3.04.2021.
Wir bieten diesmal in unseren Kirchen an, sich die Laufzettel, die sich in einem Briefumschlag mit einem Segensbändchen befinden, kontaktlos abzuholen. Für Stavern wird das Material bei der Weidenkirche zu finden sein.
In Sögel wird der QR-Code in der Seitenkapelle beim Jakobus zu finden sein, dort liegen dann auch die Briefumschläge.
Eine Bitte haben wir an die Starter: Bitte halbiert den Laufzettel und füllt beide Hälften mit euren Daten aus. Die eine Hälfte braucht ihr für eure Tour und für die Sponsorensuche - so wie in jedem Jahr - die andere Hälfte, den Kontrollzettel werft mit euren Kontaktdaten bitte in die Briefkästen der Pfarrbüros. So haben wir einen Überblick darüber, wer für die gute Sache unterwegs ist.
Wenn ihr die Aktion abschließen wollt, könnt ihr das Geld - so wie sonst - in den Pfarrbüros abgeben.
 
Auf unser Homepage www.pfarrverbund-soegel.de kann man sich den Laufzettel auch runterladen, sowie die weiteren Informationen zum Solimarsch nachlesen.
Unter der Adresse des Dekanates https://boje-verbund.de/fastenmarsch könnt ihr nachlesen, welche anderen Gemeinden an dieser Aktion teilnehmen und wie die Entfernungen sind.
Wir freuen uns, dass wir wieder für die gute Sache unterwegs sein können.

In Stavern befindet sich die Station für den diesjährigen Solimarsch bei der Weidenkirche auf Bruneforth. Dort ist das Material für den Fastenmarsch in einem Briefumschlag zu finden. Außerdem erwartet euch bei unserer Station Spaß und Action. Wir freuen uns, wenn ihr bei der Weidenkirche vorbeischaut und gemeinsam mit uns Spenden für das Hilfswerk Misereor sammelt. Euer Pfarrgemeinderat

 

Weltgebetstag der Frauen am 05.03.21 in Berßen

kfd Berßen + Stavern: Weltgebetstag 2021 - Vanuatu " Worauf bauen wir" Herzliche Einladung an alle Frauen aus Stavern und Berßen zum WGT am 05.03.2021 in Beßen. Wir beginnen um 18:30 Uhr in der Kirche. Die Kollekte ist zur Unterstützung von Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt. Wegen der Pandemie werden wir im Vorfeld Spendentütchen zum WGT verteilen. Diese können dann zur Messe mitgebracht, oder bei den Vorständen abgegeben werden. Danke für eure Unterstützung! Das im Anschluss geplante Beisammen sein, muss in diesem Jahr leider ausfallen. Wir bitten um Verständnis. Eure kfd Berßen!

 

kfd-Wortgottesdienst zu Karneval

        

 

Regelmäßige Gottesdienstzeiten in St. Michael Stavern

Gottesdienste finden weiterhin statt

Die Gottesdienste finden wie gewohnt unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnamen statt.

Bitte denken Sie beim Besuch der hl. Messen an ihre FFP2 Maske oder OP-Maske!

Evtl. Änderungen und wichtige Informationen werden auf unserer Homepage www.pfarrverbund-soegel.de zeitnah veröffentlicht.

  • Sonntag, Hochamt um 9:30 Uhr
  • Montag: im 14 tägigen Wechsel um 19:00 Uhr Rosenkranzgebet / Andacht (Entfällt zur Zeit auf Grund von Corona)
  • Dienstag: 18.30 Uhr Messe
  • Änderungen finden Sie im aktuellen Pfarrbrief.

 

  • Kirchencafé am letzten Sonntagim Monat nach dem Hochamt. (Entfällt zur Zeit auf Grund von Corona). Herzliche Einladung!
  •  

Pfarrbüro Stavern

 

Das Pfarrbüro bleibt bis Anfang März geschlossen.

Messintentionen und Vermeldungen bitte bis Montag 18:00 Uhr in den Briefkasten am Jugendheim Stavern oder am Pfarrhaus in Berßen einwerfen. Der Briefkasten wird regelmäßig geleert. Zu erreichen ist das Pfarrbüro auch per E-Mail: kirchengemeinde-berssen@freenet.de. In dringenden pastoralen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Pfr. Bernhard Horstmann (Tel. 0172-5203653) oder Sie hinterlassen uns eine Nachricht auf dem AB (Tel. 05965-226) wir melden uns dann zurück. Vielen Dank!

 

Stavern: Dienstag,  von 14:00-15:30 Uhr

Berßen: Dienstag,  von16:00-17:30 Uhr

Berßen: Donnerstag, von 10:00-12:00 Uhr.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro in Sögel, Tel. 05952-9909130 oder Pastor Horstmann, Tel. 0172-5203653

 

Hygieneregeln für das Pfarrbüro:

  • Hände desinfizieren
  • Ein Mindestabstand von 1,50 m zu allen Mitmenschen soll eingehalten werden
  • Mund-Nasenschutz beim Betreten des Pfarrbüros muss getragen werden
  •  

Versetzung von
Pfr. Berhard Horstmann

Bischof Franz-Josef Bode hat am 27. Januar 2021 Pfarrer Bernhard Horstmann zum 01. Juli 2021 als Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft St. Jakobus, Sögel / Herz Jesu, Berßen / St. Bonifatius, Hüven, mit Kapellengemeinde St. Josef, Eisten/ St.Johannes der Täufer, Spahnharrenstätte / St. Michael, Stavern und St. Franziskus, Werpeloh abberufen.

Nach einer Übergangszeit wird Pfarrer Horstmann am 01. Oktober 2021 seinen Dienst in der Pfarreiengemeinschaft St. Alexander, Wallenhorst / St. Josef, Wallenhorst-Hollage und St. Johannes Apostel und Evangelist, Wallenhorst-Rulle antreten.

Mit gleichem Datum hat Bischof Franz-Josef Bode zum 01. Oktober 2021 Herrn Pfarrer Jürgen Krallmann zum neuen Pfarrer in unserer Pfarreiengemeinschaft St. Jakobus, Sögel / Herz Jesu, Berßen / St. Bonifatius, Hüven, mit Kapellengemeinde St. Josef, Eisten / St. Johannes der Täufer, Spahnharrenstätte / St. Michael, Stavern und St. Franziskus, Werpeloh beauftragt.

ln der Zeit der Vakanz wird es eine Pfarradministration und priesterliche Unterstützung geben.

 

Königssinger Stavern 2021

Infos zum Königssingen werden kurzfristig bekannt gegeben. Es besteht die Möglichkeit für die Aktion „ Leben ohne Lepra“ per Überweisung zu spenden auf das Konto S. Schlick-Königssinger

DE41 2806 9878 0007 0777 00 Stichwort „Königssinger 2021“

Spendendosen stehen auch für eine Spende im Konsum und der Bank bereit.

 

Deutsches Rotes Kreuz:
Orstsverein Haselünne-Berßen-Stavern-Apeldorn

Herzliche Einladung zur Blutspende am

Donnerstag, 15.04.2021

Donnerstag, 17.06.2021

Donnerstag, 09.09.2021

Donnerstag, 18.11.2021

jeweils von 15:30 - 20:00 Uhr im Bürgerhaus Klein Berßen.

 

Hinweise für die Kirche in St. Michael Stavern

Gottesdienste in Zeiten von Corona: Wir können wieder Gottesdienste in unserer St. Michael Kirche in Stavern feiern. Dies ist allerdings nur unter strengen Auflagenmöglich. So ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzesverpflichtend. Auch dieAbstandsregelnvon mindestens 2 Metern sind einzuhalten. Der Gang in der Kirche wird zu einer Einbahnstraße verändert. So wird der Seiteneingang als Eingang und das Hauptportal als Ausgang genutzt. Sowohl am Eingang wie auch am Ausgang der Kirche sind Desinfektionsspender zur Händedesinfektion aufgebaut. Die Teilnehmerzahlder Gottesdienste ist auf 35 Personen pro Gottesdienst begrenzt. Sobald diese Zahl erreicht ist, ist das Betreten der Kirche zu Gottesdienstzeiten nicht mehr möglich. Alle übrigen Personen müssen dann leider nach Hause geschickt werden. Zwei Vertreter vom PGR oder KV werden dies kontrollieren. Der kontrollierte „Einlass“ beginnt 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn, ein Sichern von Plätzen ist vorher nicht möglich. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden alle Gemeindemitglieder gebeten, nur an einem Gottesdienst pro Woche teilzunehmen, um möglichst allen Interessierten den Besuch des Gottesdienstes zu ermöglichen. Rücksichtnahme ist in der aktuellen Situation das höchste Gebot. Pro Bank dürfen maximal 2 Personen mit ausreichend Abstand sitzen (Ausnahme Familien oder Personen desselben Hausstandes). Aufgrund der geltenden Abstandsregeln darf darüber hinaus nur jede zweite Bank genutzt werden. In den Bänken sind Plätze gekennzeichnet, auf denen die Gottesdienstbesucher platznehmen dürfen. Bitte nur dort hinsetzen! Da beim Singen ein höherer Aerosolausstoß zu verzeichnen ist und es somit ein Risikoverhalten darstellt, muss auf den Gemeindegesang weitestgehend verzichtet werden, stattdessen werden vermehrt Psalmen gebetet. Bringen Sie bitte Ihr eigenes Gotteslobmit! Gottesdienstzeitenin St. Michael Stavern: Dienstag 18:30 Uhr, Samstag 18:30 Uhr

 

 

Taufe in St. Michael Stavern

Regelmäßige Tauftermine finden in Stavern immer am dritten Sonntag im Monat statt. Taufen finden zur Zeit als Einzeltaufen statt.
 

Sie  wollen Ihr Kind taufen lassen. Darüber freuen wir uns sehr! Melden Sie die Taufe rechtzeitig im Pfarrbüro an. Taufe bedeutet die Aufnahme in die Gemeinschaft, daher findet diese grundsätzlich in Ihrer Wohnsitzpfarrei statt.

Zur Anmeldung der Taufe werden benötigt:

  • die Geburtsurkunde Ihres Kindes
  • falls vorhanden das Familienstammbuch
  • die Namen der Paten mit kompletter Anschrift (Straße, Postleitzahl und Wohnort). Bitte bedenken Sie: Die Paten erklären sich bereit, Sie in der religiösen Erziehung zu unterstützen. Daher muss ein Pate mindestens 16 Jahre alt und Mitglied der Katholischen Kirche sein. Sollte der Pate nicht in unserem Pfarrverbund wohnen, benötigt er eine sogenannten "Patenbescheinigung" von seiner Wohnsitzpfarrei.

Nach erfolgter Anmeldung wird sich der taufende Geistliche zu einem Taufgespräch mit Ihnen in Verbindung setzen. Hier können Sie alle Fragen und Wünsche rund um die Tauffeier ansprechen.