Rentnerband Friedhofsarbeit

Im Jahr 2008 fand sich eine Gruppe Freiwilliger zusammen, die sich von März bis November an jedem Mittwoch von 9:00 bis 12:00 Uhr bei der Kirche treffen, um das Umfeld der Kirche und des Friedhofes ansprechend und sauber zu erhalten. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten Theo Ahaus (†), Franz Hinrichs (†), Bernhard Flind (†), Albert Giere, Heinrich Wester, Heinrich Schröer, Franz Rickermann, Heinrich Pethan und Hermann Wester. In den Folgejahren sind hinzugekommen: Heinrich Lüken (†), Günter Jesche, Johann Wester, Alfred Brinkhus, Hermann Brinker, Hermann Konken, Hermann Sanders, Hermann Schumacher und Hans Sanders.
Zurzeit besteht die Gruppe aus 13 aktiven Mitgliedern.
Jeder, der Lust hat, ist herzlich eingeladen, sich der Gruppe anzuschließen.

Auf dem Foto fehlen Hermann Schumacher und Hans Sanders!

Rasenmähen auf dem Friedhof

Ab sofort ( 29.03.17 ) wird wieder auf dem Friedhof der Rasen gemäht, bitte dafür die Namensplatten der entsprechenden Gräber frei räumen. Vielen Dank!


Da die Pflege der einheitlich gestalteten Grabstätten ( Urnen- und Rasengräber ) durch die Kirchengemeinde erfolgt, bitte in der Zeit vom 1. April bis 1. Oktober keinen zusätzlichen Schmuck auf die Namensplatten legen!

Da wieder gehäuft Plastik, Kunststoff und Beton von ausgeblühten Kränzen und Grabschalen im Abfallcontainer für Grünabfälle entsorgt wurden, möchten wir noch mal darauf hinweisen, dass für diese Abfälle der Container für Mischabfall vorgesehen ist! Vielen Dank für die Mithilfe und das Verständnis! Die Friedhofsverwaltung

 

Messbestellungen für einen Verstorbenen bis zum Sechswochenamt

Bitte kurze Info ans Pfarrbüro ( 0 59 52 / 6 90 ), wenn an den Samstagen bis zum Sechswochenamt Messen für einen Verstorbenen in Hüven aufgeschrieben werden sollen.

In Eisten bitte an den Küster wenden und das Datum für das Sechswochenamt im Pfarrbüro bekanntgeben, damit es im Pfarrbrief veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!